Der FSV Frankfurt hat Innenverteidiger Björn Schlicke für zwei Jahre verpflichtet. Der 29-Jährige war zuvor vier Jahre beim MSV Duisburg in der 2. Bundesliga aktiv und kommt ablösefrei.

Für den Hamburger SV und den 1. FC Köln absolvierte Schlicke 88 Spiele in der Bundesliga (sechs Tore). In 129 Zweitligaspielen feierte der gebürtige Franke sieben Torerfolge.

"Gestandene Persönlichkeit"

Zudem wurde Schlicke drei Mal im "Team 2006" eingesetzt und hatte 14 Länderspieleinsätze in der deutschen U-21-Elf.

"Ich freue mich, dass wir vor dem Trainingsauftakt im Bereich der Innenverteidigung mit einer gestandenen Persönlichkeit wie Björn fündig geworden sind und die zentrale Achse nach unseren Vorstellungen haben schließen können", erklärte FSV-Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen.