Der 1. FSV Frankfurt hat Dajan Simac für zwei Jahre verpflichtet.

Der 27-Jährige kann flexibel in der Viererkette rechts sowie in der Innenverteidigung spielen. Simac kommt ablösefrei vom SV Wehen Wiesbaden und hat sich das schwarz-blaue Trikot mit der Rückennummer 21 ausgesucht.

Dajan Simac bringt die Erfahrung von 57 Spielen in der 2. Bundesliga und 121 Partien in der Regionalliga mit. In der 2. Bundesliga erzielte Simac sechs, in der Regionalliga zwei Tore.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung"

"Dajan ist in punkto Charakter, Einsatzbereitschaft und Kampfeswille vorbildlich. Wir freuen uns, dass wir mit ihm einen weiteren Stabilisator für unsere Abwehr gefunden haben", so Uwe Stöver, der Sportliche Leiter des FSV Frankfurt.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim FSV Frankfurt, das neue Umfeld und das neue Frankfurter Volksbank Stadion. Hier entsteht etwas, das habe ich in den letzten Jahren beobachtet und das spürt man auch", erläuterte Simac seinen Vereinswechsel.

Mit dieser Verpflichtung hat der FSV Frankfurt seine Defensivplanungen für die kommende Saison abgeschlossen. In den nächsten Tagen wird der Verein weitere Verpflichtungen für den Offensivbereich bekannt geben.

Dajan Simac
bisherige Vereine: Blau-Weiß Münster-Sarmsheim, Hassia Bingen (Jugend)
07/1999-06/2001 1. FC Kaiserslautern U19
07/2001-06/2003 1. FC Kaiserslautern II
07/2003-01/2004 SpVgg. Greuther Fürth
01/2004-06/2009 SV Wehen Wiesbaden

Geboren am: 04. Januar 1982
Größe: 1, 92 Meter
Gewicht: 80 Kilogramm