Der FSV Frankfurt nutzt die Länderspielpause für einen weiteren Test gegen einen Regionalligisten.

Am kommenden Dienstag, den 13. Oktober 2009 spielt der FSV Frankfurt beim FC Bayern Alzenau.

Kennenlernen unter Wettkampfbedingungen

Anpfiff im Alzenauer Prischoss-Stadion ist um 18:30 Uhr. Der neue FSV-Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen möchte die Testspiele nutzen, um seine Mannschaft in Wettkampfsituationen näher kennenzulernen.