Frankfurt/Main - Am Mittwoch um 10:15 Uhr, nach einer kurzen Begrüßung und Einstimmung auf die kommende Spielzeit, begannen FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann und sein Trainerteam mit der ersten Übungseinheit des FSV Frankfurt der Zweitligasaison 2012/13.

20 Feldspieler und drei Torhüter nahmen an dem ersten Training teil, darunter auch die Neuzugänge Edmond Kapllani, Mathew Leckie, Sören Pirson und Tim Heubach sowie zwei Testspieler. Zafer Yelen (Knöchelentzündung), Samil Cinaz (Probleme am Sprunggelenk) und Tufan Tosunoglu (Quadrizepsmuskelriss) fehlten verletzungsbedingt.

Neben dem Ziel Klassenerhalt des FSV Frankfurt gab Chefcoach Benno Möhlmann als Bestreben aus: "Wir wollen die Mannschaft so stabil und gefestigt aufbauen, dass wir von Anfang mitspielen können in dieser Liga. Wir wollen auch bei den Partien gegen Mannschaften, die andere Ziele haben, ein gleichwertiger Gegner sein, dass wir uns auch durchsetzen und gewinnen können, so wir es auch in den vergangenen 15 Spielen geschafft haben. Wir wollen uns als Mannschaft laufend verbessern und jeden einzelnen Spieler weiterbringen."