Frankfurt - Der FSV Frankfurt hat sich die Dienste von Mittelfeldspieler Zafer Yelen gesichert. Der 24-Jährige unterschrieb am Dienstag einen Vertrag über ein Jahr mit der Option für ein weiteres Jahr in Schwarz-Blau. Er trägt beim FSV Frankfurt die Rückennummer 37.

Yelen absolvierte für Hansa Rostock 20 Spiele in der 1. Fußball-Bundesliga und 28 Partien (5 Tore) in der 2. Bundesliga. Danach wechselte er zum türkischen Erstligisten Trabzonspor. Yelen absolvierte 15 Länderspiele für die türkische U21-Nationalmannschaft. Seit 30.06. trainierte der Deutsch-Türke bei den Profis des FSV Frankfurt.

FSV-Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen freut sich über seinen neuen Schützling: "Ich bin überzeugt, dass wir mit Zafer Yelen einen Spieler verpflichten konnten, der alle Voraussetzungen erfüllt, um in unserem zentralen Mittelfeld das Zepter zu schwingen. Er hat sich schon in der 1. Liga bewiesen, aber hatte zuletzt mangelnde Spielpraxis durch die zwei schweren Jahre in der Türkei. Yelen verfügt über eine hervorragende Schuss- und Passtechnik, ein ausgezeichnetes Spielverständnis und gefährliche Standards. In den letzten Trainingswochen hat er uns von seiner Spielqualität und seinem Charakter überzeugt."