Der FSV Frankfurt absolviert am Dienstag und Mittwoch (12.- 13. Januar 2010) ein Kurz-Trainingslager in Schöneck bei Karlsruhe.

Dort hat die Mannschaft die Möglichkeit, in der Sportschule des badischen Fußball-Verbandes in einer Halle auf Kunstrasen zu trainieren.

"Aufgrund der schwierigen Witterungslage mussten wir reagieren und sind froh, in der Sportschule Schöneck für diese Jahreszeit ideale Bedingungen vorzufinden", so Uwe Stöver, Sportlicher Leiter des FSV Frankfurt.

Die Mannschaft fährt am Dienstag um 9 Uhr am Frankfurter Volksbank Stadion ab, trainiert an beiden Tagen jeweils zwei Mal und kehrt am Mittwochabend wieder nach Frankfurt zurück.