Der FSV Frankfurt hat das erste Testspiel gegen Lokalrivale Kickers Offenbach mit 3:2 (0:2) gewonnen.

"Das war ein guter Test", fand Chef-Trainer Tomas Oral. Zur Halbzeit lag der FSV noch 0:2 zurück. Nach der Pause drehten Matthew Taylor, Matias Esteban Cenci und Kirian Rodriguez Ledesma die Partie.



FSV Frankfurt, 1. Halbzeit: Klandt - Müller, Husterer, Gledson, Voigt - Culafic, Stokic, Mehic, Kujabi - Hubnik, Junior Ross.

FSV Frankfurt, 2. Halbzeit: Stahl - Simac, Klitzpera, Ledesma, Kujabi - Pintol, Ledgerwood, Mehic, Stokic - Cenci, Taylor.

Tore: 0:1 Teixeira (14. Min.),0:2 Gouhari (18.), 1:2 Taylor (57.), 2:2 Cenci (60., Foulelfmeter), 3:2 Ledesma (81.)