Der dienstälteste Spieler des FSV Frankfurt, Sead Mehic, ist am Mittwoch von Cheftrainer Tomas Oral zum neuen Kapitän des Zweitligisten ernannt worden. Sein Stellvertreter ist Matias Esteban Cenci, der auch in der Vorsaison stellvertretender Kapitän war. Den Mannschaftsrat bilden neben den beiden Markus Husterer, Alexander Klitzpera und Alexander Voigt.

"Mehic und Cenci sind zwei Spieler, mit denen ich seit Jahren zusammenarbeite. Sie bilden meine verlängerten Arme in die Mannschaft", begründete Cheftrainer Oral seine Entscheidung.

"Ich bin unheimlich stolz, dass der Trainer mich zum Kapitän ernannt hat. In den letzten drei Jahren ist der FSV Frankfurt für mich zu einer zweiten Heimat geworden. Ich werde meine ganze Kraft dafür einsetzen, dieses ehrenvolle Amt gut auszufüllen und unsere Mannschaft gut zu vertreten", versprach der Mittelfeldrenner nach seiner Ernennung.