Berlin - Fabian Fritsche wird dem 1. FC Union Berlin wegen einem Kreuzbandriss im linken Knie voraussichtlich mehrere Monate nicht zur Verfügung stehen.

Der 19-jährige erlitt am vergangenen Sonntag (10. Juli) eine Verletzung bei einem Zweikampf im Testspiel von Unions U 23 gegen die U 23 von Dynamo Dresden und wurde am Montagabend im Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) operiert.

"So eine Verletzung ist sehr schwerwiegend und man braucht viel Geduld, um sich zurück zu kämpfen. Wir werden Fabian so gut wie möglich dabei unterstützen und hoffen, dass die Verletzung vollständig ausheilt und er bald wieder auf den Fußballplatz zurückkehren kann", so Hermann Andreev, sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.