Der SC Freiburg hat am Samstag den weißrussischen Nationalspieler Vitali Rodionov verpflichtet. Der 25-jährige Stürmer kommt vom weißrussischen Meister Bate Borisov.

Beim amtierenden Meister und Champions-League-Teilnehmer absolvierte er in den vergangenen drei Spielzeiten 73 Spiele und schoss 35 Tore. In der Champions League spielte er diese Saison fünfmal, u.a. gegen Real Madrid und Juventus Turin, sowie sechsmal in der Qualifikation zur CL.

Für die Nationalmannschaft seines Landes trat er zehnmal an. Rodionov wird bis Ende der Saison mit Kaufoption ausgeliehen. Er ist am heutigen Abend im Trainingslager der SC-Profis in Mijas eingetroffen. Sportdirektor Dirk Dufner: "Mit Vitali Rodionov konnten wir einen jungen Offensivspieler ausleihen, der bereits eine beachtliche Anzahl von Toren vorzuweisen hat. Wir freuen uns überaus, dass diese Verpflichtung geklappt hat und er uns schon ab sofort zur Verfügung steht."

Info:

geboren 11.12.1983 in Vitebsk
Bisherige Clubs: Lokomotiv Vitebsk, Torpedo Zhodino, Bate Borisov (alle Weißrussland) 1,79 Meter, 77 Kilogramm