Der FSV Frankfurt hat sein Winterpausen-Programm unter Dach und Fach gebracht.

Um beim ersten Rückrundenspiel zuhause gegen Rot-Weiss Ahlen am 1. Februar (14 Uhr) gut gerüstet zu sein, absolviert die Truppe von Team-Chef Tomas Oral fünf Vorbereitungsspiele und ein Hallenturnier.

Beim Licher Hessen Cup 2009 am 4. Januar 2009 ab 15 Uhr in der Frankfurter Ballsporthalle messen die Schwarz-Blauen ihre Kräfte mit den Mannschaften Eintracht Frankfurt, VfL Wolfsburg, FSV Mainz 05, SV Wehen Wiesbaden und Kickers Offenbach.

Tests gegen Bochum und Co.

Während des zehntägigen Trainingslagers im türkischen Antalya - vom 8. bis 17. Januar - wurden Testspiele gegen den MSV Duisburg (11. Januar), den SC Paderborn (13. Januar) und den Wuppertaler SV (15. Januar) vereinbart.

Nach der Rückkehr in heimische Gefilde spielt der FSV Frankfurt am 21. Januar um 19 Uhr beim Bundesligisten VfL Bochum und am 25. Januar um 14 Uhr zuhause im Frankfurter Volksbank Stadion gegen den SV Sandhausen.