Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat Karim Matmour verpflichtet. Der 26 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und unterschrieb in Frankfurt einen Einjahresvertrag. Die Eintracht besitzt die Option auf eine zweijährige Vertragsverlängerung. Über die Transferinhalte haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Karim Matmour ist 25-facher algerischer Nationalspieler und Teilnehmer der WM 2010 in Südafrika. Seine Karriere in der Bundesliga begann in der Saison 2005/06 beim damaligen Zweitligisten SC Freiburg.

Bei den Breisgauern blieb Matmour zwei Spielzeiten und absolvierte 79 Spiele (zehn Tore). Anschließend, in der Saison 2008/09, wechselte er zu Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga. Dort kam er auf 77 Spiele und 4 Tore.

"Mit der Verpflichtung von Karim Matmour haben wir die vakante rechte offensive Position entsprechend den Wünschen von Armin Veh optimal besetzt", sagte Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der Eintracht.