Düsseldorf - Christian Weber, seit Sommer 2009 als Abwehrspieler bei Fortuna Düsseldorf unter Vertrag, wurde am Dienstagvormittag von Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker operiert.

Der Eingriff bei dem 27-Jährigen war notwendig, da er aufgrund eines Schlages eine Einblutung in der Wade hatte, die entfernt werden musste.

Ausfall gegen Aachen

Eine muskuläre Schädigung liegt bei dem gebürtigen Saarländer, der in dieser Saison bislang sechsmal im Profiteam spielte und zuletzt bei der Zwoten der Fortuna zum Einsatz kam, nicht vor. Dennoch fällt er in jedem Fall für die Partie bei Alemannia Aachen am kommenden Freitag aus.