Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf und Sascha Rösler haben sich am Donnerstagnachmittag mit sofortiger Wirkung auf einen Vertrag bis Saisonende geeinigt. Der Offensiv-Allrounder war zuletzt vereinslos und ist damit unmittelbar spielberechtigt.

Beim Testspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (Freitag, 15 Uhr, Paul-Janes-Stadion, Düsseldorf) wird Rösler zum ersten Mal das Trikot der Rot-Weißen tragen.

Viel Erfahrung auf dem Buckel

Der 32-Jährige begann seine Profi-Laufbahn beim SSV Ulm, mit dem er 1999 den Aufstieg in die Bundesliga feierte. Für Ulm, Rot-Weiß Oberhausen, die Spielvereinigung Greuther Fürth, Alemannia Aachen, Borussia Mönchengladbach und den TSV 1860 München bestritt der Linksfuß in der Bundesliga und 2. Bundesliga insgesamt 275 Spiele und erzielte dabei 69 Tore.

Wolf Werner, Vorstand Sport der Fortuna: "Wir sind der festen Überzeugung, dass Sascha Rösler uns unmittelbar weiterhelfen kann und ein sportlicher wie menschlicher Gewinn für das Team ist. Insofern sind wir sehr froh darüber, dass wir die Verpflichtung realisieren konnten."