Düsseldorf - Angreifer Nando Rafael wechselt vom FC Augsburg zu Fortuna Düsseldorf. Der 28-Jährige ist damit der achte Neuzugang für die kommende Saison und unterschreibt bei den Rot-Weißen einen Vertrag bis zum 30.06.2014.

Fortuna-Manager Wolf Werner erklärt: "Mit Nando Rafael konnten wir einen erfahrenen Stürmer verpflichten, der über 100 Bundesligaspiele vorweisen kann. Er ist ein sehr spielstarker Stürmer, der in der zentralen Sturmspitze agiert und uns direkt weiterhelfen kann."

Bundesligaerfahrener Nationalspieler



Seine Profikarriere begann Rafael in der Saison 2002/2003 bei Hertha BSC. In der Bundeshauptstadt absolvierte der Stürmer in vier Spielzeiten in der Bundesliga 70 Spiele und erzielte 16 Treffer. Anschließend wechselte er zu Borussia Mönchengladbach, wo er in 33 Partien sechs Mal traf. Nach einem Jahr im Unterhaus (12 Einsätze, drei Tore) verließ er Mönchengladbach und wechselte in die dänische Superligaen zu Aarhus GF.

Nach eineinhalb Jahren in Dänemark ging er schließlich die Aufgabe Augsburg an. Beim FCA hatte er in der Saison 2010/2011 mit seinen 14 Treffern einen großen Anteil am Aufstieg in die Bundesliga. In der vergangenen Spielzeit kam er auf sechs Einsätze, in denen er zwei Mal traf. Neben 13 Spielen (5 Tore) für die deutsche U21-Nationalmannschaft stehen auch zwei Auftritte für die angolanische A-Nationalmannschaft in seiner Vita.

Schwertfeger verlässt Fortuna



Nach 15 gemeinsamen Jahren gehen Fortuna Düsseldorf und Kai Schwertfeger künftig getrennte Wege. Der Abwehrspieler und der Verein beschlossen am Montag gemeinsam, den ursprünglich noch bis 2013 gültigen Vertrag vorzeitig aufzulösen.

Vorstand Sport Wolf Werner sagte: "Kai Schwertfeger hat sich bei uns toll entwickelt und hat sich während seiner gesamten Zeit bei Fortuna sehr professionell verhalten. Dabei hat er stets die richtige Einstellung gezeigt - auch in den Phasen, in denen er nicht zum Einsatz kam. Wir wünschen ihm für die Zukunft sowohl sportlich als auch privat alles Gute und viel Erfolg."