Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf hat einen weiteren Stürmer verpflichtet: Mike van Duinen kommt vom niederländischen Erstligisten ADO Den Haag und hat bei den Rot-Weißen einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Der 23-jährige Stürmer hat in den letzten drei Spielzeiten in der niederländischen Eredivisie eine beeindruckende Statistik, denn er kam jeweils in 33 von 34 möglichen Partien zum Einsatz. Dabei erzielte er insgesamt 24 Treffer und bereitete acht weitere vor. Für ADO Den Haag absolvierte der 1,87 Meter große Angreifer in den letzten vier Jahren 123 Begegnungen (30 Tore, elf Vorlagen). Nun verlässt van Duinen seine Heimatstadt und wechselt zur Fortuna.

"Unglaublich, was für ein Stadion"

"Fortuna ist ein großer Club mit einem tollen Stadion. Als ich die ESPRIT arena betreten habe, dachte ich: 'Unglaublich, was für ein Stadion!'. Zudem hatte ich sowohl mit Trainer Frank Kramer als auch mit Sportdirektor Rachid Azzouzi sehr gute Gespräche", sagte van Duinen zum Transfer. "Das hat mir die Entscheidung für die Fortuna sehr leicht gemacht."

"Obwohl wir zuletzt für zwei verschiedene Vereinen arbeiteten, haben Frank Kramer und ich die Entwicklung von Mike van Duinen schon in den letzten Jahren aufmerksam verfolgt", ergänzte Fortunas Sportdirektor Rachid Azzouzi. "Er war in den letzten drei Spielzeiten unumstrittener Stammspieler in der niederländischen Eredivisie und konnte dabei in seinen jungen Jahren schon viel Erfahrung sammeln. Mike van Duinen ist trotz seiner Größe ein schneller Stürmer, zudem zeichnen ihn sein Durchsetzungsvermögen, sein Torriecher und seine Mentalität, immer alles für die Mannschaft zu geben, aus."