Düsseldorf - Fortunas vierter Neuzugang für die Saison 2012/2013 ist ein Altbekannter: Axel Bellinghausen. Der in der Fortuna-Jugend ausgebildete Mittelfeldspieler kehrt zurück nach Düsseldorf, nachdem er 2005 in die Bundesliga gewechselt war. Der 28-Jährige hat am heutigen Montag einen Vertrag bis 2015 bei den "Rot-Weißen" unterschrieben.

Axel Bellinghausen kam 1998 aus der Jugend von Bayer Leverkusen zur Fortuna und durchlief sämtliche Juniorenmannschaften, ehe er 2002 die ersten Partien für die Profis absolvierte und 2004 maßgeblich am Aufstieg in die Regionalliga Nord beteiligt war. Während seiner Stationen beim 1. FC Kaiserslautern und dem FC Augsburg bestritt der Linksfuß 35 Bundesliga- und 125 Zweitliga Spiele (Stand: 27. März 2012).

"Ich habe dem Verein vieles zu verdanken"



Auch während seiner Fußballerkarriere außerhalb von Düsseldorf blieb der gebürtige Siegburger Mitglied bei der Fortuna und ist mit der Nummer M-74580 beim Traditionsverein gelistet.

"Ich freue mich auf die nächste Saison und darauf nach der langen Zeit wieder das Fortuna-Trikot zu tragen. Ich habe dem Verein vieles zu verdanken und das möchte ich mit meinem Engagement und mit guten Leistungen zurückzahlen", so Neuzugang Axel Bellinghausen bei der Vertragsunterzeichnung.

Vorstand Sport Wolf Werner: "Mit Axel haben wir einen Spieler verpflichtet, der sowohl sportlich, als auch menschlich eine große Bereicherung für uns ist. In seiner Zeit in Kaiserslautern und Augsburg hat er bewiesen, dass er ein wichtiger Eckpfeiler und Leistungsträger ist und wir gehen davon aus, dass er das auch hier in Düsseldorf sein wird."