Düsseldorf - In einem Trainingsspiel, das die Fortuna am Montagnachmittag gegen die U 20/U 21- Länderauswahl Sachsens in Duisburg-Wedau absolvierte, unterlagen die Landeshauptstädter knapp mit 1:2 (1:0). Dabei hatten die "Rot-Weißen" lange Zeit durch ein Tor von Wellington in Führung gelegen.

Alle Spieler, die am Freitag im Testspiel gegen Bundesligist Bayer 04 Leverkusen nicht oder nur kurz zum Einsatz gekommen waren, waren - nach einer Übungseinheit am Vormittag - auf dem Gelände der Sportschule neben einigen Akteuren der Zweiten Mannschaft von Fortuna im Einsatz. Dabei gelang es den Landeshauptstädtern, das Spiel über weite Phasen zu dominieren.

Sächsischer "Doppelschlag" kurz vor Schluss

Dennoch konnten die ostdeutschen Kicker kurz vor Ende des auf zweimal 35 Minuten angesetzten Trainingsspiels nach einer Unsicherheit in der Fortuna-Abwehr den Ausgelich erzielen. Kaum zwei Minuten später gab es abermals ein Abstimmungsproblem in der rot-weißen Defensive, worauf den Sachsen der Siegtreffer gelang.

Aufstellung:
Ratajczak - Binder, Costa, Tiago, Gerding, Scherping, Rockenbach da Silva, Dum (36. Zaskoku), Wellington, Torghelle, Gaus