Düsseldorf - Was sich bereits seit längerem andeutete, ist jetzt amtlich: Wie WDR-Intendantin Monika Piel am Dienstagnachmittag bekannt gab, wird der Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf ausgetragen. Voraussichtlich wird es die Vorjahressiegerin, Lena Meyer-Landrut, sein, die in der ESPRIT arena ihren Titel am 14. Mai zu verteidigen versucht und abermals für Deutschland antritt.

Zu diesem Zeitpunkt und in der Aufbauphase, die etwa sechs Wochen vor Austragung des Eurovision Song Contest in Anspruch nehmen wird, läuft bekanntlich noch die Meisterschaftssaison 2010/2011 in der 2. Bundesliga. Fortuna wird, wie schon im Vorfeld und in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf beschlossen, daher die Heimspiele der Schlussphase der Spielzeit im Paul-Janes-Stadion austragen.

Zurück an den Flinger Broich

Somit geht es bei den Heimpartien gegen den 1. FC Union Berlin, DSC Arminia Bielefeld und TSV Alemannia Aachen zurück an den Flinger Broich. Die konkrete Umsetzung wird in den kommenden Wochen und Monaten, abermals in enger Abstimmung mit der Stadt, erfolgen.