Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf hat drei Wochen vor Saisonstart einige Verletzungssorgen zu beklagen. Am längsten wird Cheftrainer Norbert Meier wohl auf Mittelfeldspieler Oliver Fink verzichten müssen, der sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat und mehrere Wochen pausieren muss, so die Diagnose nach der durchgeführten Computertomographie.

Als weniger schlimm hat sich glücklicherweise die Verletzung von Routinier Jens Langeneke herausgestellt, die er sich beim Sonntagstraining zugezogen hat. Wie eine Kernspintomographie am Montagvormittag ergab, hat der 33-jährige eine leichte Kapselverletzung im Knie davongetragen und muss einige Tage geschont werden.