Zusammenfassung

  • Düsseldorf und Kiel trennen sich 1:1 nach Toren von Raman und Ducksch

  • Kiel hat sich damit sicher für die Bundesliga-Relegation qualifiziert

  • Die Fortuna kämpft am 34. Spieltag im direkten Duell mit Nürnberg um die Meisterschaft

Düsseldorf - Holstein Kiel darf nach wie vor vom Durchmarsch in die Bundesliga träumen. Der Aufsteiger sicherte sich durch ein 1:1 (0:0) bei Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf Relegations-Platz drei und kann am kommenden Sonntag beim Saison-Finale gegen Eintracht Braunschweig zumindest schon eine fantastische Saison feiern, nachdem die Teilnahme an den beiden Entscheidungsspielen gegen den Drittletzten der Bundesliga vorzeitig perfekt gemacht wurde.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Düsseldorf musste durch das Remis Platz eins an Mitaufsteiger 1. FC Nürnberg abtreten, kann aber zum Abschluss kommenden Sonntag mit einem Sieg beim Club seine zweite Zweitliga-Meisterschaft nach 1989 perfekt machen.

18. Saisontreffer für Ducksch

Benito Raman hatte die Gastgeber in der 75. Minute in Führung geschossen, zwei Minuten später traf der in der Zweitliga-Torjägerliste führende Marvin Ducksch mit seinem 18. Saisontreffer zum Ausgleich.

"Wir haben zwar noch ein schweres Spiel um die Meisterschaft, aber ein bisschen feiern müssen wir heute schon." Adam Bodzek (Fortuna Düsseldorf)

>>> Was verpasst? #F95KIE hier im Liveticker nachlesen!

Vor 50.000 Zuschauern in der seit Wochen ausverkauften Esprit-Arena hatten die Gastgeber in der 13. Minute ihre erste dicke Chance durch Takashi Usami. Fünf Minuten später wurde ein Treffer für Kiel durch Dominick Drexler wegen einer klaren Abseitsstellung nicht anerkannt. Tom Weilandt hatte in der 32. Minute in einer ausgeglichenen Partie eine weitere gute Möglichkeit für die Störche, ebenso wie Ducksch kurz vor der Halbzeit.

"Wir hätten den Sieg verdient gehabt, freuen uns jetzt aber auf dien Relegation, wo wir alles reinwerfen werden." Markus Anfang (Trainer Holstein Kiel)

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Nach der Pause war die Mannschaft des künftigen Kölner Trainers Markus Anfang der Fortuna weiter ebenbürtig, geriet eine Viertelstunde vor Schluss aber unglücklich in Rückstand. Ducksch rettete den Norddeutschen dann aber einer verdienten Punkt mit einem Traumtor, nachdem er per Hacke von Drexler bedient wurde und seinen Gegenspeieler Ayhan mit einem Tunnel düpierte.

SID

Takashi Usami scheitert an Kiels Keeper Kronholm
Takashi Usami scheitert an Kiels Keeper Kronholm
Benito Raman trifft zum zwischenzeitlichen 1:o für Düsseldorf
Benito Raman trifft zum zwischenzeitlichen 1:o für Düsseldorf © imago / Nordphoto