Cottbus - Die "Flügelzange" des FC Energie Cottbus bereitet vor dem Auswärtsspiel in Regensburg Sorgen. Sowohl Daniel Adlung als auch Nicolas Farina trainierten am Montag (17. September) nicht mit dem Team.

Die beiden Offensivakteure waren zwar auf der Trainingsanlage des FCE, doch sie begaben sich lediglich in Behandlung. Daniel Adlung klagte über Schmerzen der Patellasehne im linken Knie, Nicolas Farina hatte ausstrahlende Rückenbeschwerden. Nach einem Arztbesuch wird das Pensum der nächsten Tage besprochen, die Behandlung abgestimmt und das Training entsprechend individuell dosiert.

Bereits nach dem Warmmachen beendete auch Alexander Bittroff wegen einer leichten Erkältung die Einheit nach Rücksprache mit dem Trainer, während Martin Fenin, Alexander Ludwig, Julian Börner und Clemens Fandrich nach ihrem sonntäglichen Wettkampf mit der U23 nur Regenerationstraining absolvierten.