Bielefeld - Rowen Fernandez liegt ein Angebot aus seiner südafrikanischen Heimat vor, welches zusätzlich eine berufliche Perspektive nach seiner Torwart-Karriere beinhaltet.

Der 32-Jährige wird Mittwoch ans Kap fliegen und sich zum Ende der Woche sportärztlich untersuchen lassen. Ein Wechsel könnte anschließend über die Bühne gehen. DSC-Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier: "Wir freuen uns für Rowen über dieses Angebot und würden ihm natürlich keine Steine in den Weg legen."

Unterdessen haben sich Marwin Studtrucker und Christ Kasela beim Auftakt der Bielefelder Hallenstadtmeisterschaften Verletzungen zugezogen. Studtrucker erlitt einen einfachen Bänderriss, Kasela laboriert an einer Verhärtung im Oberschenkel. Ebenfalls am Oberschenkel hat sich Kevin Kerr bei der Trainingseinheit am Montag verletzt, eine genaue Diagnose steht noch aus.