Aachen - Verletzungssorgen bei Alemannia Aachen: Tobias Feisthammel, der sich am Dienstag im Training verletzt hatte, wird vier Wochen lang ausfallen.

Die Diagnos: Bänderriss im linken Sprunggelenk plus Kapselverletzung. "Ein Vorteil ist das sicher nicht", sagt Trainer Friedhelm Funkel, dessen Viererkette sich nun von alleine aufstellt. Aimen Demai verteidigt rechts hinten, Thomas Stehle und Mirko Casper bilden die Innenverteidigung.