Arne Feick, Linksverteidiger von Arminia Bielefeld, hat sich eine Verletzung am Außenmeniskus zugezogen.

Bei Kniespezialist Prof. Dr. Strobel ließ er am Montag in München einen atroskopischen Eingriff vornehmen.

Sechs Wochen Pause drohen

Feick bleibt zwar im Trainingslager der Bielefelder in Bad Füssing, wird jedoch eine Wettkampfpause von voraussichtlich sechs Wochen einlegen müssen

Zwei weitere Spieler mussten das Trainingslager der "Blauen" im bayrischen Kurort unfreiwillig früh beenden.

Während Nachwuchs-Goalie Stefan Ortega an einem entzündlichen Reizzustand nach seinem Rippenanbruch laboriert, zog sich DSC-Stürmer Marwin Studtrucker einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Beide Spieler traten deshalb bereits am Dienstag die Heimreise an.