Der 1. FC Kaiserslautern absolviert am 21. Dezember 2009 das letzte Hinrundenspiel unter Flutlicht in Augsburg. Am Tag danach steht für das Team von Chef-Trainer Marco Kurz das abschließende Training vor den Weihnachtsfeiertagen an.

Doch Kurz ruft seine Schützlinge noch im Jahr 2009 wieder zur Trainingsarbeit zusammen und beginnt das neue Jahr direkt mit dem Hallenturnier Harder13-Cup in der Mannheimer SAP-Arena. Anschließend folgen zwei hochklassige Testspiele gegen Bundesligisten.

Auf ein Trainingslager im sonnigen Süden verzichtet der FCK in diesem Jahr, da die Winterpause schon am Wochenende vom 15.-18. Januar 2010 beendet ist und die Rückrunde mit dem Auswärtsspiel bei Greuther Fürth startet.

Trainingszeiten:


  • 22. Dezember 2009: Training am Fritz-Walter-Stadion
  • 23. - 27. Dezember 2009: Trainingsfrei
  • 28. - 30. Dezember 2009: Training am Fritz-Walter-Stadion
  • 31. Dezember 2009 - 01. Januar 2010: Trainingsfrei
  • 02. Januar 2009: Training am Fritz-Walter-Stadion

Hallenturnier:

  • Samstag, 02. Januar 2010
    SAP-Arena, Mannheim, Beginn: 17.45 Uhr

Testspiele:

  • Mittwoch, 06. Januar 2010
    1899 Hoffenheim - 1. FC Kaiserslautern
    Dietmar-Hopp-Arena (Hoffenheim), Anstoß: 15:00 Uhr

  • Sonntag, 10. Januar 2010
    1. FC Kaiserslautern - 1. FSV Mainz 05
    Fritz-Walter-Stadion, Anstoß: 15:30 Uhr

Rückrundenauftakt:

  • 15. - 18. Januar 2010
    SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Kaiserslautern
    Playmobil-Stadion (Fürth)