Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat Abwehrspieler Enis Hajri für die aktuelle Spielzeit an den tunesischen Erstligisten Club Sportif Sfaxien ausgeliehen. Es wurde keine Kaufoption vereinbart. Über die weiteren Modalitäten vereinbarten die Vertragsparteien das obligatorische Stillschweigen.

Der 30-Jährige wechselte 2012 zum FCK und absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit sechs Partien (ein Tor) für die "Roten Teufel" in der 2. Bundesliga. Er verfügt beim viermaligen Deutschen Meister über einen Lizenzspielervertrag bis Juni 2015.