Eisenberg - Der 1. FC Kaiserslautern hat am Donnerstag hat in Eisenberg mit 1:2 gegen den polnischen Erstligisten Pogon Stettin verloren. Andrew Wooten erzielte den Treffer für die Lautrer.

FCK-Chefcoach Oliver Schäfer zog dennoch positive Schlüsse: "Für mich war es heute ein wichtiges Spiel, weil ich einigen Spielern Spielpraxis geben konnte, die ihnen zuletzt gefehlt hat. Für mich war weniger das Ergebnis entscheidend, sondern dass ich sehen konnte, dass jeder Spieler den Weg mit uns gehen will und sich ins Team einbringen will. Zudem habe ich Spieler auf Positionen ausprobiert, auf denen sie normalerweise nicht unbedingt spielen."


1. FC Kaiserslautern: Hohs - Dick, Simunek (46. Leonhardt), Heintz (46. Orban), Öhler (73. Gaus) - Wooten, Karl (46. Matmour), Alushi, Drazan - Idrissou, Zoller (53. Occean)

Pogon Stettin: Janukiewicz (46. Kudla) - Lisowski, Koj (69. Rudol), Jose da Rosa (36. Fraczczak), Pietruszka - Wisniewski (46. Murayama), Quedraogo, Marcal (46. Rogalski), Lawa (46. Djousse) - Robak (61. Chalas), Tchami

Tore: 0:1 Robak (45.), 1:1 Wooten (77.), 1:2 Djousse