Kaiserslautern - Christopher Drazan wird künftig in seiner österreichischen Heimat die Fußballschuhe schnüren und wechselt zum Linzer ASK, wo er in der abgelaufenen Saison bereits als Leihspieler aufgelaufen ist.

In der vergangenen Spielzeit war Christopher Drazan bereits an den Linzer ASK ausgeliehen. Zur Spielzeit 2015/16 wird er nun von den Österreichern fest verpflichtet. Der 24-jährige wechselte im Januar 2013 vom SK Rapid Wien zum 1. FC Kaiserslautern und bereitete für die Roten Teufel in elf Spielen zwei Treffer vor. Im Januar der darauffolgenden Spielzeit wurde er dann an Rot-Weiß Erfurt ausgeliehen, ehe zur abgelaufenen Saison das Leihgeschäft mit dem LASK Linz vereinbart wurde. Der Vertrag des dreifachen Österreichischen Nationalspielers lief beim FCK noch bis 30. Juni 2016.