Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern und Marc Torrejon haben sich über einen Arbeitsvertrag über drei Jahre geeinigt. Der 26-jährige Spanier wechselt vom spanischen Club Real Racing Club Santander in die Pfalz. Über die Modalitäten des Transfers vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Der in Barcelona geborene Abwehrspieler absolvierte bisher 164 Erstligapartien (3 Tore) in Spanien für Espanyol Barcelona und Racing Santander. Im UEFA Cup war er bisher in zehn Spielen aktiv. In elf Begegnungen trat Torrejon für Spaniens U21-Nationalelf an und erzielte einen Treffer.

"Marc Torrejon ist ein Spieler mit sehr großer Erfahrung aus einer der stärksten Ligen der Welt. Er hat in den letzten Jahren 164 Spiele in der Primera Division absolviert. Wir haben ihn intensiv beobachtet und sind überzeugt, dass er unserem Kader weitere Qualität geben wird", so Stefan Kuntz, der FCK-Vorstandsvorsitzende.