Ingolstadt - Vier Tage nach dem letzten Punktspiel gegen die Spievereinigung Greuther Fürth (0:2) nutzte Trainer Benno Möhlmann die Zeit bis zum nächsten Match beim Karlsruher SC (Sonntag, 27. Februar) zu einem Test. Im Audi Sportpark gastierte dabei der Bayernligist TSV Aindling. Vor allem eine gute Gelegenheit, um diejenigen Spieler zu testen, die zuletzt wenig Einsatzzeit erhalten hatten.

Seine Rückkehr nach über rund sechs Monaten Verletzungspause feierte dabei Ingolstadts US-Amerikaner Amaechi Igwe (22). Der Linksverteidiger hatte sich noch in der Saisonvorbereitung eine schwere Knieverletzung zugezogen und konnte nun endlich sein lange ersehntes Comeback geben. Die Freude war "Iggy" auf dem Platz anzusehen.

Moritz Hartmann erzielte beim 1:1 gegen Aindling die Führung für die "Schanzer", Phillip Eweka glich in der Schlussphase für die Gäste aus.