Ingolstadt - Der FC Ingolstadt 04 hat sich die Dienste von Bayer Leverkusens Jungprofi Danny da Costa gesichert. Bis 2014 spielt der 18-jährige Außenverteidiger auf Leihbasis beim FCI und erhält beim Zweitligisten die Rückennummer 21.

"Danny ist in seiner Altersklasse ein Spieler mit riesigem Potenzial. Wir wollen ihm die Möglichkeit geben, sich auf dem Niveau der 2. Bundesliga zu beweisen", so Trainer Tomas Oral über den U19-Nationalspieler.

Da Costa erhofft sich entscheidende Impulse für den weiteren Verlauf seiner Profikarriere: "Das ist ein interessanter Club mit ansprechenden, sportlichen Zielen. Ich möchte dem FC Ingolstadt helfen, sie zu erreichen und mich persönlich natürlich fußballerisch weiter verbessern. Ich freue mich sehr, dass sich beide Vereine geeinigt haben."

In der letzten Spielzeit stand Danny da Costa bereits mehrmals im Kader der Profimannschaft und kam dabei zu sechs Bundesliga-Einsätzen.