Der FC Augsburg hat Jos Luhukay ab dem 1. Juli 2009 als Cheftrainer verpflichtet. Der 45-jährige Niederländer, der unter anderem erfolgreich als Co-Trainer beim 1. FC Köln sowie als Cheftrainer beim SC Paderborn und Borussia Mönchengladbach gearbeitet hat, erhält einen Zwei-Jahresvertrag.

"Mich reizt die Perspektive und das Potenzial des FC Augsburg. Auf unsere endgültigen Ziele können wir uns aber erst festlegen, wenn wir wissen, welchen Kader wir zur Verfügung haben werden", sagt Luhukay zu seiner Verpflichtung.

"Ich bitte um Verständnis, dass ich mich zum FCA nicht weiter äußern möchte, solange der Klassenerhalt nicht gesichert ist. Ich drücke natürlich die Daumen, dass dies möglichst schnell der Fall ist", so Luhukay weiter.

Luhukay hinterlässt "Top-Eindruck"

"Ich freue mich sehr, dass wir Jos Luhukay für den FCA gewinnen konnten. Er hat in den gemeinsamen Gesprächen einen Top-Eindruck hinterlassen und wir sind überzeugt, mit ihm als Trainer den nächsten Schritt in der Entwicklung des Vereins gehen zu können", sagt FCA-Präsident Walther Seinsch.

"Die Erfolge von Jos Luhukay als Trainer sind unbestritten. Er ist in den letzten fünf Jahren in unterschiedlichen Funktionen drei Mal in die Bundesliga aufgestiegen und hat auch mit dem SC Paderborn in der 2. Bundesliga die beste Platzierung der Vereinsgeschichte erreicht", so FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig.

Die Entscheidung, wer unter Jos Luhukay als Co-Trainer arbeiten wird, soll zeitnah getroffen werden.