Augsburg - Das für den Samstag (8. Januar) terminierte Freundschaftsspiel des FC Augsburg gegen die SpVgg Unterhaching musste kurzfristig abgesagt werden. Ursache für die Spielabsage ist der starke Regen in den vergangenen 48 Stunden, der den Platz stark aufgeweicht hat; inzwischen kann der Regen auch nicht mehr vom Spielfeld ablaufen.

"Wir bedauern die Spielabsage, da das Spiel gegen Unterhaching unseren letzten Test vor dem Rückrundenstart gegen Ingolstadt am kommenden Sonntag bedeutet hätte. Aber die Platzzustände in der Rosenau haben keine andere Entscheidung zugelassen. Würden wir heute auf dem Platz spielen, so könnten wir in den kommenden Wochen in der Rosenau keine Trainingseinheiten mehr absolvieren, da der Platz dann vollkommen unbespielbar wäre. Das können wir nicht verantworten, da die Rosenau derzeit unsere einzige Trainingsstätte ist", so FCA-Geschäftsführer Andreas Rettig.

Es steht fest, dass die Partie nicht nachgeholt wird. Fans, die bereits eine Eintrittskarte für die abgesagte Begegnung im Kartenvorverkauf erworben hatten, können sich ab Dienstag, 11. Januar, den Ticketpreis erstatten lassen. Dies ist im FCA-Cafe (Bahnhofstraße 7) und in der FCA-Geschäftsstelle (Donauwörther Straße 170) möglich. Die erworbenen Tickets sind dazu unbedingt mitzubringen und abzugeben.