Köln - Die Kölner Spieler Anthony Ujah, Kevin Wimmer und Thomas Kessler wurden am Montagmittag eingehend in der Kölner MediaPark-Klink untersucht.

Beim Spiel gegen den FSV Frankfurt (1:1) am Sonntagmittag hat sich Stürmer Anthony Ujah eine leichte Kapselzerrung am linken Kniegelenk zugezogen. Eine schwere Verletzung konnte nach der eingehenden Untersuchung in der MediaPark-Klinik ausgeschlossen werden. Ujah wird die kommenden Tage mit dem Mannschaftstraining aussetzen und individuell behandelt.

Individuelle Behandlung für Kessler



Verteidiger Kevin Wimmer hat sich im Training am Montag eine leichte Zerrung am rechten Oberschenkel zugezogen und wird voraussichtlich zwei Tage mit dem Mannschaftstraining aussetzen. Torhüter Thomas Kessler wird nach seiner Oberschenkelzerrung ebenfalls weiter individuell behandelt. Ziel ist es, dass Kessler so schnell wie möglich wieder in das Mannschaftstraining einsteigt.