Yassin Ben Balla im Duell mit dem Düsseldorfer Adam Bodzek - © Norbert SCHMIDT via www.imago-images.de/imago images/Norbert Schmidt
Yassin Ben Balla im Duell mit dem Düsseldorfer Adam Bodzek - © Norbert SCHMIDT via www.imago-images.de/imago images/Norbert Schmidt
2. Bundesliga

Der FC Ingolstadt verpflichtet Yassin Ben Balla

Der FC Ingolstadt 04 kann wenige Tage vor dem Trainingsstart den nächsten Neuzugang vermelden: Yassin Ben Balla wechselt auf die Schanz. Der defensive Mittelfeldakteur stand zuletzt beim MSV Duisburg und Eintracht Braunschweig unter Vertrag.

Malte Metzelder, Manager Profifußball beim FCI, über den 25-jährigen Neuzugang: "Yassin ist ein klassischer 'Box-to-Box-Spieler', der unser Spiel mit Dynamik und Einsatzfreude, aber auch seinen technischen Fähigkeiten bereichern wird. Unsere Scouts haben ihn schon länger intensiv beobachtet und wir wissen, dass wir mit ihm ein starkes Gesamtpaket für unser zentrales Mittelfeld bekommen."

Der in Valenciennes geborene Franzose äußert sich voller Vorfreude: "Die Verantwortlichen in Ingolstadt haben mich auf Anhieb überzeugt und ich bin schon extrem gespannt auf den gesamten Verein, das Team und die kommende Saison. Dieser Klub geht seinen ganz eigenen Weg. Ich freue mich, jetzt ein Teil davon zu sein und will hier sofort voll angreifen."

Yassin Ben Balla wurde beim RC Lens ausgebildet und kam über Stationen in Amiens sowie Zürich nach Deutschland zu RW Oberhausen. Seine letzten beiden Stationen hießen MSV Duisburg (35 Spiele, vier Tore) und Eintracht Braunschweig (30 Spiele, 2 Tore).

Quelle: fcingolstadt.de