Bleibt bei der Kogge: Maurice Lotka - © Fotostand / Voelker via www.imago-images.de/imago images/Fotostand
Bleibt bei der Kogge: Maurice Lotka - © Fotostand / Voelker via www.imago-images.de/imago images/Fotostand
2. Bundesliga

Maurice Litka bleibt beim FC Hansa Rostock

whatsappmailcopy-link

Der FC Hansa Rostock setzt auch künftig auf den aktuell verletzten Maurice Litka. Der zum Ende dieser Saison auslaufende Vertrag des 26-jährigen Mittelfeldspielers wurde bis zum 30.06.2023 verlängert.

Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim FC Hansa Rostock: „Es war uns ein Anliegen, mit ‚Litti‘ den Vertrag um ein weiteres Jahr zu verlängern. Er kämpft seit seinem Kreuzbandriss im Dezember 2020 hartnäckig an seinem Comeback. Trotz einiger Rückschläge hat er sich nie aufgegeben und das werden auch wir nicht tun. Wir glauben weiterhin fest an seine erfolgreiche Rückkehr und dass er bald wieder für die Kogge auf dem Platz stehen kann.“

Maurice Litka wechselte im Sommer 2020 von Preußen Münster an die Küste. Bis zu seiner Kreuzbandverletzung, die er sich zum Ende der Hinrunde 2020/2021 beim Auswärtsspiel gegen den FC Ingolstadt in einem Zweikampf zugezogen hatte, gehörte er zu den absoluten Leistungsträgern und steuerte in seinen 16 Drittliga-Einsätzen zwei Tore und vier Vorlagen zum Zweitliga-Aufstieg der Kogge bei.

Maurice Litka: „Ich bin extrem dankbar und froh, dass mir der Verein in der mit Abstand schwersten Zeit meiner Karriere das vollste Vertrauen schenkt und immer noch an mich glaubt. Ich hoffe, dass ich dieses Vertrauen bald zurückzahlen kann und wir unsere Ziele im nächsten Jahr gemeinsam erreichen.“

Quelle: FC Hansa Rostock