Lara - Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat am Nachmittag sein drittes und zugleich letztes Testspiel im Rahmen seines Türkei-Trainingslagers erfolgreich beendet.

Gegen Regionalligist TSV Havelse hieß es am Ende 2:0 für die Veilchen. Das erste Tor steuerte Dorian Diring wenige Augenblick vor der Halbzeit bei.

Stipic wechselt komplett durch

In der Pause wechselte FCE-Chefcoach Tommy Stipic komplett durch. Mit auf dem Platz war dann auch Killien Jungen, der in der 59. Spielminute auf 2:0 erhöhte. Danach hatten die Auer weitere Chancen, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten, vergaben diese jedoch. Fast 150 in die Türkei mitgereiste Fans und Sponsoren des FC Erzgebirge Aue verfolgten das Testspiel in Lara.