Cottbus - Der FC Energie Cottbus hat mit Marco Stiepermann einen weiteren Stürmer verpflichtet. Der 21-jährige Angreifer wechselt von seinem Heimatverein Borussia Dortmund in die Lausitz, unterschrieb beim FCE einen Dreijahresvertrag bis Juni 2015. In der vergangenen Saison war der Linksfuß an Alemannia Aachen ausgeliehen, wo er in der 2. Bundesliga 21 Spiele bestritt und zwei Tore erzielte.

Marco Stiepermann kämpft als technisch versierter und sehr talentierter Stürmer um einen Stammplatz im Angriff des FC Energie Cottbus. "Wir sind sehr froh, uns im Sturm mit Marco Stiepermann zweifellos verstärken zu können. Er stand als A-Jugendlicher bereits vor dem Sprung in die Bundesliga beim damaligen Meister BVB, ist hoch begabter Linksbeiner mit Zug zum Tor und in seiner Entwicklung längst nicht am Ende", begründet Trainer Rudi Bommer die Bemühungen um den 1,80 Meter großen Blondschopf.

Ausgebildet in Dortmund durchlief Marco Stiepermann seit der U 16 alle deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften. In der Saison 2010/2011 feierte er sein Bundesliga-Debüt beim BVB, in sieben Einsätzen in der Meistersaison gelang ihm ein Treffer.