Cottbus - Energie Cottbus hat das Testspiel gegen den Berliner AK mit 5:0 gewonnen. Vor 260 Zuschauern im Cottbuser Südstadion trafen für das Zweitliga-Schlusslicht Jurica Buljat (44.), FCA-Leihgabe Mathias Fetsch (47.), Christian Bickel (58.) und Erik Jendrisek per Doppelpack (69./87.) gegen den Tabellenfünften der Regionalliga Nordost.

Zur Pause wechselte der FCE neun Mal, lediglich Torschütze Jurica Buljat und Probespieler Fanol Perdedaj absolvierten wie zuvor abgesprochen auch die zweite Hälfte. Energie überzeugte zwei Tage vor der Abreise ins Trainingslager im türkischen Belek über weite Strecken mit laufintensivem Spiel, hielt das Tempo hoch und war präsent in den Zweikämpfen.

Cottbus: Renno (46. Almer) - Schulze (46. Susic), Börner (46. Möhrle), Buljat, Svab (46. Bittroff) - Takyi (46. Banovic), Brinkmann (46. Bickel), Perdedaj, Rivic (46. Affane) - Fomitschow (46. Jendrisek), Michel (46. Fetsch)