Nach der Saisoneröffnung am Sonntag (27. Juni) und einer ersten lockeren Trainingseinheit sind die Spieler des FC Augsburg am Montag (28. Juni) erstmals in der Vorbereitung ins Schwitzen gekommen.

Trainer Jos Luhukay hatte nämlich einen Laktattest angesetzt. Auf dem Gelände der Universität Augsburg drehten so die Spieler des FC Augsburg ihre Runden, um dann regelmäßig Blut aus dem Ohrläppchen abgezapft zu bekommen.

Mit dabei war auch Abwehrspieler Axel Bellinghausen, der bei der Saisoneröffnung noch wegen eines Trauerfalls entschuldigt war. Mit täglichen Trainingseinheiten geht es nun in den nächsten Tagen weiter.