Cottbus - Der FC Energie Cottbus hat mit Nicolas Farina einen offensiven Mittelfeldspieler für die Saison 2012/2013 verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt vom französischen Erstligisten FC Evian Thonon Gaillard in die Lausitz und unterschrieb einen Vertrag bis 2014.

Nicolas Farina stammt aus Metz, wo ihm der Sprung von der Jugend des FC Metz in den Profikader gelang. 2006 debütierte er in der höchsten französischen Spielklasse. Nach einer Saison beim AS Cannes schaffte der 1,68 Meter große Techniker mit dem FC Evian Thonon Gaillard den Durchmarsch von der dritten in die erste französische Liga. In 49 Einsätzen für Thonon Gaillard gelangen Farina sechs Tore.

"Ein belebendes Element"



"Ich habe Nicolas Farina mehrfach beobachten lassen. Er besitzt zweifellos die fußballerischen Fähigkeiten, ein belebendes Element in unserem Offensivspiel zu werden und den Konkurrenzkampf zu erhöhen", freut sich FCE-Trainer Rudi Bommer über den Neuzugang.