Fürth - Kurz vor dem Ende der Transferperiode hat sich die SpVgg Greuther Fürth mit dem Randers FC auf einen Transfer von Djiby Fall geeinigt. Der senegalesische Stürmer wechselt mit sofortiger Wirkung in die erste dänische Liga und unterschreibt dort einen Zweijahresvertrag.

"Kleeblatt"-Präsident Helmut Hack erklärt: "Weder für Djiby noch für uns haben sich die Hoffnungen, die gegenseitig bestanden, erfüllt. Deshalb war die logische Konsequenz, dass beide Seiten in eine getrennte Zukunft gehen."