Nach den Verpflichtungen von Daniel Baier und Francis Kioyo hat der FC Augsburg einen weiteren Offensivspieler unter Vertrag genommen.

Angreifer Dino Toppmöller, der sich zuletzt im Probetraining vorgestellt hatte, erhält einen Ein-Jahres-Vertrag bis zum Saisonende.

"Eine weitere Alternative

Der 27-Jährige kam in den letzten beiden Jahren bei Kickers Offenbach jeweils zu 20 Zweitliga-Einsätzen, in denen er jeweils fünf Treffer erzielte. Insgesamt bestritt Toppmöller für den 1. FC Saarbrücken, den VfL Bochum, Eintracht Frankfurt, Erzgebirge Aue und Kickers Offenbach 123 2. Bundesliga-Begegnungen (20 Tore).

"Dino Toppmöller hat sich im Training und im Testspiel gegen Bayern München II empfohlen. Mit ihm haben wir eine weitere Alternative im Offensivbereich", freut sich Trainer Holger Fach über die Vertragsunterschrift des Sohnes von Ex-Bundesliga-Trainer Klaus Toppmöller.