bundesliga.de präsentiert die Topduelle der Spieltage 28 und 29 der 2. Bundesliga in der Übersicht.

28. Spieltag (26.-29.03.2010)

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München

Auch wenn FCK-Trainer Marco Kurz und die Spieler das Wort "Aufstieg" noch nicht in den Mund nehmen, die ganze Region träumt von der Rückkehr ins Oberhaus. Und nach einem kleinen Formtief zu Beginn der Rückrunde marschieren die "Roten Teufel" aktuell wieder schnurstracks Richtung Bundesliga. Die "Löwen" halten sich zwar im sportlichen Niemandsland auf, Partien mit Beteiligung des Münchener Traditionsvereins versprechen aber immer wieder Spannung und Brisanz.

FC St. Pauli - Hansa Rostock

Dieses Nord-Duell ist stets durch Spannungenen unter den Fangruppen emotional aufgeladen. Nach der letzten Begegnung am Millerntor in der Saison 2008/09 - 3:2 für die "Kiezkicker" nach 2:0-Führung für Hansa - musste Dieter Eilts als Trainer der "Kogge" seinen Hut nehmen. In der Hinrunde triumphierten die Hamburger mit 2:0 in der DKB-Arena - Spannung ist also garantiert...


29. Spieltag (01.-05.04.2010)

Fortuna Düsseldorf - FC St. Pauli

Bis zum 2:1 für die "Kiezkicker" am 12. Spieltag der Hinrunde hatte es diese Paarung im Profifußball 10,5 Jahre nicht mehr gegeben. Die Fortuna spielt als Aufsteiger eine beeindruckende Saison, besonders in der heimischen ESPRIT arena: Mit zehn Siegen und zwei Unentschieden ist F95 bis zum 24. Spieltag zuhause noch ungeschlagen.

FC Augsburg - SpVgg Greuther Fürth

Die Augsburger wollen ihren 2. Platrz natürlich auf Biegen und Brechen verteidigen, um den ersten Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte perfektzumachen. Das "Kleeblatt" - in den vergangenen Jahren immer wieder knapp auf der Zielgeraden Richtung "Oberhaus" abgefangen - braucht für einen erneuten Angriff dringend eine Serie. Beim 5:4 im Hinspiel war übrigens überhaupt keine Zeit zum Durchatmen - der FCA hatte letztlich das bessere Ende für sich.


DFL terminiert Spieltage 28 und 29