Aue - Der FC Erzgebirge Aue hat sich kurz vor dem Ende der Transferperiode die Dienste von Innenverteidiger Roman Golobart und Stürmer Bobby Wood gesichert. Der 22-jährige Golobart kommt vom Bundesligisten 1. FC Köln bis zum Saisonende auf Leihbasis nach Aue. Der bisher für den TSV 1860 München spielende US-Nationalkicker Bobby Wood (22) erhält unterdessen bei den Veilchen einen Vertrag bis Ende Juni 2017.

"Unser Ziel war es, unsere Mannschaft vor dem Wiederbeginn der Punktspiele zielgerichtet qualitativ zu verstärken und für den Kampf um den Klassenerhalt gerüstet zu sein. Jetzt liegt es an unserem gesamten Team, diesen Kampf anzunehmen und gemeinsam Stück für Stück unser großes Ziel zu erreichen", erklärt FCE-Präsident Helge Leonhardt. Román Golobart läuft bei den bei den Veilchen künftig mit der Rückennummer 24 auf, Bobby Wood trägt die 19.