Aue - Der FC Erzgebirge Aue bindet Andreas Wiegel bis Ende Juni 2015 an sich. Der ursprünglich bis 2014 laufende Kontrakt mit dem Mittelfeldspieler wurde damit vorzeitig verlängert.

Zudem verständigte sich die Auer Vereinsführung mit dem 22-Jährigen auf eine Ausleihe an den FC Rot-Weiß Erfurt. Die Ausleihe an den thüringischen Drittligisten geht bis zum Ende der laufenden Saison.

Dazu FCE-Sportvorstand Jens Stopp: "Andreas Wiegel ist ein sehr talentierter Spieler. Darum haben wir schon jetzt vorzeitig mit ihm verlängert, jedoch braucht Andreas auch dringend Spielpraxis. Diese kann und soll er in Erfurt sammeln. Die Ausleihe bringt ihm sicher viele neue Erfahrungen. Das kann für seine weitere Entwicklung nur von Vorteil sein."