Köln - Es gibt sie als schwarze Zweizeiler: David und Nicole - lila-weiße LIEBE. Oder als goldene Vierzeiler: "De Barnstaaner" - verfallen dem - lila-weißen - Mythos!!! Beide Varianten befinden sich als sogenannte Veilchensteine an der "Wall of Fans" vor dem Haupteingang des Sparkassen Erzgebirgsstadions des FC Erzgebirge Aue.

Mit dem Verkauf der Veilchensteine bietet der FC Erzgebirge seinen Fans die Möglichkeit, sich mit einem individuell gravierten Stein direkt am Stadion zu verewigen und gleichzeitig den Verein finanziell zu unterstützen.

"Werden auch Sie ein Baustein des FC Erzgebirge Aue!"

"Durchhaltevermögen, Kampfgeist und Treue sind weiterhin wichtige Bausteine des FC Erzgebirge Aue, die den Verein nach vorne bringen können. Mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga 2010 ist es unser Ziel, dauerhaft im Profisport zu bestehen und langfristig erfolgreich zu sein. Helfen Sie uns dabei und werden auch Sie ein Baustein des FC Erzgebirge Aue!", appelliert der FC Erzgebirge auf seiner offiziellen Homepage.

Den Veilchenstein gibt es in zwei Größen: Der Zweizeiler mit einer jeweiligen Textlänge von 16 Zeichen ist 210 x 65 x 18mm groß, der Vierzeiler 210 x 140 x 18mm. Der Erstgenannte kostet 125 Euro, die zweite Variante 250 Euro. Jeder Käufer eines Veilchensteins erhält ein individuelles Echtheitszertifikat mit seinem Namen und seiner Wunschgravur als Urkunde über die Legung des Steins an der "Wall of Fans".

74 Veilchensteine an der Fan-Mauer

Was die Käufer auf ihren persönlichen Stein gravieren lassen möchten, bleibt ihnen selbst überlassen. Es kann eine Widmung an Freunde oder den Verein sein, ein Name oder Jubiläum oder andere besondere Augenblicke.

Der FC Erzgebirge hat mit dem Hersteller der Veilchensteine vereinbart, dass zu mindestens drei Terminen pro Saison die Steine produziert und geliefert werden. Seit dem 1. März 2011 bis Mitte Juni sind bereits 74 Veilchensteine an der Fan-Mauer des dreimaligen DDR-Meisters angebracht worden: 45 schwarze und 29 goldene. Die Botschaft der Fans kann dabei manchmal so knapp und eindeutig sein wie die von Jürgen und Katrin: Tor, Tor,...Sieg.