München - In den Freitagsspielen der 2. Bundesliga (Freitag, ab 17:30 Uhr im Live-Ticker/Liga-Radio) weht ein Hauch von Erstligaluft durch die Stadien. Gleich vier Vereine der ersten Bundesliga-Stunde sind im Einsatz

Der erste Deutsche Meister der Bundesliga-Geschichte, der 1. FC Köln, ist nach dem Abstieg noch nicht recht in der 2. Bundesliga angekommen. Am Freitag geht es für den Tabellenvorletzten gegen den FC Energie Cottbus, der nach drei Spieltagen auf einem Aufstiegsplatz steht. In der Allianz Arena treffen zwei Gründungsmitglieder der Bundesliga aufeinander: Der TSV München 1860 und der MSV Duisburg, der als derzeitiger Tabellenletzter jedoch weit von vergangenem Ruhm entfernt sind. Außerdem empfängt Dynamo Dresden den 1. FC Kaiserslautern - ein weiterer Verein, der in der Premieren-Saison der Bundesliga 1963/64 dabei war.