Rockenhausen - Der 1. FC Kaiserslautern hat ein Benefizspiel gegen eine Rockenhausener Regionalauswahl zu Gunsten der Geschädigten der schweren Unwetterkatastrophe Ende Juli locker und leicht mit 11:0 gewonnen.

Der FCK präsentierte sich mit allen zur Verfügung stehenden Akteuren und übernahm direkt die Spielkontrolle. Nach neun Minuten eröffnete Kerem Demirbay den Torreigen im ersten Durchgang. Kurz darauf war es die Rockenhausener Regionalauswahl, die zu ihrem ersten Torabschluss kam, Tobias Sippel war aber auf dem Posten. Danach machten die Lauterer weiter Druck, verfehlten aber mehrfach das Ziel. In der 18. Minute fiel dann doch das 2:0. Chris Löwe überlief seinen Gegenspieler und schob überlegt ein. Nur sieben Minuten später das 3:0, obwohl die Regionalauswahl es dem FCK mit einer guten Abwehrarbeit nicht leicht machte. Nach Vorarbeit von Kevin Stöger erzielte aber Kerem Demirbay trotzdem seinen zweiten Treffer. Kurz darauf nahm Stefan Mugosa eine Flanke von links schön runter, legte den Ball an seinem Gegenspieler vorbei und vollendete trocken zum 4:0. Noch vor der Pause zappelte der Ball noch zwei weitere Male im Netz. Amin Younes überlistete den Torhüter aus spitzem Winkel (32.) und Kevin Stöger traf ebenfalls (41.).

Nach der Pause brachte Coach Kosta Runjaic alle Ersatzspieler und tauschte damit insgesamt siebenmal. Der Offensivfreude seiner Mannschaft tat das allerdings keinen Abbruch. Marcel Gaus trug sich im zweiten Abschnitt als Erster in die Torschützenliste ein (48.). Dem 7:0 folgte zehn Minuten später das 8:0. Diesmal war Sebastian Jacob erfolgreich, der auch das 9:0, nach Flanke von Mugosa, per Volleyschuss nachlegen konnte. Zuvor kam auch die Rockenhausener Auswahl zu Torchancen, Manfred Osei-Kwadwo klärte die beste Gelegenheit nach einer Ecke auf der Linie. Mit Toren waren dann wieder die Roten Teufel dran. Stefan Mugosa schraubte das Ergebnis mit einem Doppelschlag auf 11:0.

FCK: Sippel (46. Pollersbeck) - Schulze (46. Zimmer), Orban (46. Karl), Heubach, Fomitschow - Demirbay (46. Jenssen) - Osei-Kwadwo, Löwe (46. Dorow), Younes (46. Jacob), Stöger (46. Gaus) - Mugosa

Tore: 1:0 Demirbay (9.); 2:0 Löwe (18.); 3:0 Demirbay (25.); 4:0 Mugosa (27.); 5:0 Younes (32.); 6:0 Stöger (41.); 7:0 Gaus (48.); 8:0 Jacob (58.); 9:0 Jacob (77.); 10:0 Mugosa (85.); 11:0 Mugosa (86.)